Jahreshauptversammlung der Kalkrieser Schützen

 

Am 4. Januar 2020 hielt der Schützenverein Kalkriese seine diesjährige  Jahreshauptversammlung mit 68 Mitgliedern in der Mehrzweckhalle ab.

Schützenpräsident Axel Menkhaus blickte zufrieden auf sein erstes Jahr als Vereinsvorsitzender, mit vielen durchgeführten Veranstaltungen, zurück. Er bedankte sich bei den vielen fleißigen Helfern aus dem Verein und Vorstand, ohne die das alles gar nicht machbar wäre.

Mit Stolz blickte er auf die seit ein paar Jahren wieder stetig wachsende, sehr aktive Schießgruppe. Aber auch beim Schützennachwuchs gibt es wieder regen Zulauf, so dass jetzt ein weiteres Lichtpunktgewehr angeschafft wurde.

So war es auch nicht verwunderlich, dass die Schießsportleiter wieder eine stattliche Menge von Auszeichnungen an erfolgreiche Schützinnen und Schützen zu vergeben hatten.

In einem weiteren Tagesordnungspunkt erfolgte zum Teil in Abwesenheit die Ehrung langjähriger Vereinsmitglieder. Bereits seit 60 Jahren halten Erwin Finke und Werner Stockhowe nun schon dem Schützenverein die Treue. Für 50-jährige Mitgliedschaft wurden Siegfried Görtemöller, Georg Hollewedde und Friedhelm Schütte mit einer Urkunde und goldener Vereinsnadel geehrt. Eine Ehrung für 40-jährige Vereinstreue erhielten Manfred Eggemann, Wilhelm Stenzel und Dieter Thust. Immerhin schon 25 Jahre gehören Kerstin Brüggemann-Ortland, Silke Finke, Martina Knille, Andreas Pösse, Ute Pösse, Heinrich Schwöppe, Ulrike Schwöppe und Uwe Stuckmann dem Verein an. Diese wurden mit Urkunde und der silbernen Vereinsnadel ausgestattet.

Bei den Vorstandswahlen wurden der 1. Kassierer Reiner Vor der Wösten und die Jugendsportleiterin Doris Vor der Wösten für die nächsten drei Jahre in ihren Ämtern bestätigt. Der 1. Sportleiter Ludwig Kröger wollte sein Amt gerne in jüngere Hände legen. Zum neuen Sportleiter wurde der bisherige Beisitzer Sven Kreyenhagen gewählt. Im Tausch dazu rückt Kröger jetzt auf den frei gewordenen Beisitzerposten.

Auch die beiden Beisitzer Gerhard Mosel und Frank Ballmann stellten sich nach 12 bzw. 19 Jahren Vorstandsarbeit nicht wieder zur Wahl. Dafür wurden Kevin O´Connor und Jens Hasslöver in den Vorstand gewählt.

Gerhard Mosel steht den drei Kalkrieser Vereinen aber weiter als Stuhlwart zur Verfügung und Frank Ballmann wir bei Bedarf als stellvertretender Kommandeur zur Stelle sein. Turnusmäßig scheidet Steffen Klein-Endebrock als Kassenprüfer aus. Sein Nachfolger für die nächsten zwei Jahre ist Tino Bruning.

Das Kalkrieser Schützenfest findet in diesem Jahr am 23. und 24. Mai statt.

 

 

Personen auf dem Foto von links nach rechts:

Vordere Reihe: Schützenpräsident Axel Menkhaus, Sven Kreyenhagen, Gerhard Mosel, Friedhelm Schütte, Siegfried Görtemöller, Doris Vor der Wösten, Silke Finke, Kerstin Brüggemann-Ortland, Martina Knille und Ehrenvorsitzender Wilhelm Stenzel.

Hintere Reihe: Jens Hasslöver, Ludwig Kröger, Kevin O´Connor, Frank Ballmann, Dieter Thust, Reiner Vor der Wösten, Ulrike Schwöppe und Werner Stockhowe.

 

Unser König Ralf mit Begleitern beim BOS Kaiserschießen in Wellingholzhausen

Neue Regenten in Kalkriese

 

Am Wochenende nach Himmelfahrt wurde in Kalkriese wieder Schützenfest gefeiert und dabei die neuen Majestäten ermittelt.

 

Bei den Kindern schoss Jaron-Noel Meyerrose den Adler von der Stange, der sich Emily Wright als Königin mit auf den Thron nahm. Sie lösen damit das Ex-Kinderkönigspaar Hinrich Mügge und Vanessa Schilling ab. In den Hofstaat wählten sich die beiden Elias Finke mit Katy Wright sowie Maxim Finke mit Scarlet Krause. Als Adjutanten unterstützen Nico Duwe und Darleen Klawisch das Königspaar.

 

Erstmals in der Kalkrieser Vereinsgeschichte wurde auch ein Jugendkönig ausgeschossen, um die Lücke zwischen Kinderkönig und Großkönig zu schließen. Erster Jugendkönig wurde Mateo Kröger. Für diese Königswürde ist kein weiteres Gefolge vorgesehen.

 

Nur zwei Minuten nach dem Kinderadler viel auch bei den Erwachsenen der Vogel von der Stange. Ralf Finke platzierte den finalen Schuss und sicherte sich damit für ein Jahr die Königswürde. Zur Königin nahm er sich seine Gattin Silke. Sie sind somit die Nachfolger des Ex-Königspaares Frank und Brigitte Ballmann. Den Hofstaat bilden Dirk und Mariele Helling-Junghans sowie Jörg Ortland und Kerstin Brüggemann-Ortland. Als Adjutanten fungieren Jürgen und Ulrike Schwöppe.

 

Bei den Damen gelang es Andrea Brüggemann die Rose von der Stange zu schießen. Sie ist jetzt die neue Rosenkönigin. Beim Schießen der ehemaligen Könige wurde Stefan Bettenbrock neuer Schützenkaiser.

 

Fotos unserer neuen Majestäten findet Ihr unter den Pfaden: Über uns / aktuelle Majestäten sowie unter Fotos

Die Armelabzeichen und Anstecknadeln des BOS - Bund der Osnabrücker Schützen e.V. sind jetzt eingetroffen.

 

Diese können beim Kassenwart Reiner erworben werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schützenverein Kalkriese